Tödliche Vetternwirtschaft (Fall 12)

11,90 

Der erfolgreiche, vermögende und überall beliebte Architekt Gerald Haferstock starb eines natürlichen Todes. Viele Menschen in seiner Umgebung sind nicht davon überzeugt. Susanne Bruckmayer überredet Rudolf Krohmer, Leiter der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn, sich der Sache anzunehmen. Leo Schwartz und Hans Hiebler nehmen die Ermittlungen auf. Je tiefer sie graben, desto mehr sind die beiden davon überzeugt, dass Haferstock tatsächlich ermordet wurde. Aber noch fehlen die Beweise. Die Spurensicherung findet im Haus des Toten endlich deutliche Indizien für einen Mord. Haferstock wurde vergiftet. Wer hatte ein Interesse daran, ihn zu töten?
Dann wird ein Bekannter Haferstocks auf die gleiche Weise getötet…

zur Leseprobe

 €
Artikelnummer: 1012 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , ,

Beschreibung

Der 12. Fall aus der Leo-Schwartz-Krimireihe

3. überarbeitete Auflage 2020
Hardcover, 238 Seiten

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.